Wie man einen Rubik’s Cube löst
×
Desktop Ansicht 🖳

Wie man einen Zauberwürfel (Rubik’s Cube) löst

Dies ist die einfachste Lösung überhaupt.
Du musst nur 6 Algorithmen (Zugabfolgen) können!

Keine Sorge, Das ist kein Schummeln.
Die Wahrheit ist, dass 99,9% den Zauberwürfel nicht ohne Hilfe lösen können ;)

Scrolle runter um mehr herauszufinden!

»

Entdecke den Zauberwürfel

Beschäftige dich mit Würfel und werde vertrauter mit ihm, bevor du dir diese Lösung anguckst und schau, wie weit du ohne sie kommen kannst. Die meisten Leute können eine Seite lösen, nachdem sie sich ein wenig mit dem Zauberwürfel beschäftigt haben.

Ein paar Sachen sollten dir schon aufgefallen sein:

Die mittigen Steine

Egal wie du den Würfel hälst, die mittigen Steine bleiben immer an der gleichen Position. Diese bestimmen die Farbe der Fläche.

Ecken und Kanten

Neben diesen fixierten mittigen Steinen gibt es noch 8 Ecken mit jeweils 3 Stickern und 12 Kanten mit jeweils 2 Stickern.

Kombinationen

Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, in denen sich der Würfel befinden kann (über 43 Quintillionen), dass es so gut wie unmöglich ist, den Zauberwürfel durch zufälliges Drehen gelöst werden kann.

Die Strategie

Es ist schwer die bereits gelösten Steine nicht zu verdrehen, wenn man neue Steine lösen will. Wir müssen die Lösung des Zauberwürfels in verschiedene Schritte einteilen, um diese dann mit Algorithmen nach und nach zu lösen, ohne bereits gelöste Steine wieder zu verdrehen.

Notation eines Zauberwürfels

Wir haben die sechs Seiten des Würfels mit den Initialen der jeweiligen Bewegungen markiert.

Ein Buchstabe allein bedeutet eine Bewegung der Fläche im Uhrzeigersinn, bei einer Bewegung gegen den Uhrzeigersinn steht hinter dem Buchstaben ein Apostrophe (z.B. F')
U Eine viertel Bewegung der oberen Seite im Uhrzeigersinn (90°).
F' Eine viertel Bewegung der vorderen Seite gegen den Uhrzeigersinn (270°).
R2 Eine halbe Bewegung der rechten Seite (180°).

Uhrzeigersinn: U L F R

Gegen den Uhrzeigersinn: U' L' F' R'

Und jetzt sind wir bereit, um die Lösung zu lernen!

1. Lösen der weißen Kanten

Wir starten mit dem Lösen der weißen Kanten. Du kannst natürlich auch mit jeder anderen Farbe beginnen, doch in diesem Tutorial nehmen wir die weiße Seite als Beispiel.

Wir wissen ja bereits, dass die mittleren Steine immer am gleichen Platz bleiben. Deshalb müssen wir darauf aufpassen, dass auch die zweite Farbe der Kanten mit den mittleren Steine der mittleren Seite übereinstimmt.

Dieser Schritt ist intuitiv und relativ einfach, da es noch nicht so viele gelöste Steine gibt, auf die man achten muss. In vielen Fällen muss man die Kanten nur in ihren gelösten Zustand drehen.

Hier sind noch ein paar Beispiele, die etwas spezieller sind.

U'R'UF'

Nutze diesen Algorithmus, wenn die Kante falschrum an seiner Position ist.

F'R'D'RF2

Dieser Algorithmus wird genutzt, wenn du die Kante nicht einfach einfügen kannst.

R'D'RF2

Nutze diesen Algorithmus wenn der Stein falsch orientiert auf der mittleren Ebene ist.

2. Lösen der weißen Ecken

Nachdem wir die weißen Kanten gelöst haben, vervollständigen wir die weiße Fläche mit den Ecken.

Dieser Schritt ist erneut intuitiv zu lösen und du solltest dir keine speziellen Algorithmen merken.

Solltest du allerdings Schwierigkeiten haben, die weißen Ecken zu lösen, dann ist hier ein einfacher Algorithmus, den du solange ausführst, bis die Ecke gelöst ist:

R'D'RD

Bringe die Ecke unter die Position an die sie gelangen soll (Vorne-Rechts-Oben) und wiederhole den obenstehenden Algorithmus bis die Ecke gelöst ist. Dieser Algorithmus tauscht den Stein immer wieder zwischen den beiden dunkel markierten Plätze und verändert dabei seine Orientierung.

Der R' D' R D klappt immer, erfordert aber teilweise zu viele Züge. Hierfür gibt es ein paar kürzere Algorithmen:

FDF'
R'D2RDR'D'R

3. Mittlere Ebene

Jetzt haben wir die weiße Seite gelöst und drehen diese nun nach unten, da wir sie nicht mehr benötigen.

Bis jetzt war die Lösung des Würfels relativ einfach und intuitiv, doch das ändert sich jetzt. Viele Leute bleiben an diesem Punkt hängen, denn der Algorithmus mit dem man die zweite Ebene löst ist meist viermal auszuführen, bevor die zweite Ebene gelöst ist.

Wir müssen jetzt zwei Algorithmen lernen, welche symmetrisch zueinander sind. Der rechte Algorithmus bring die Kante von der Vorderen-Oberen zur Vorderen-Rechten Position, während der Linke die Vordere-Obere Kante zur Vordere-Linke Position bringt.

Links

U'L'ULUFU'F'

Rechts

URU'R'U'F'UF

Wenn keine Kante mehr auf der oberen Seite ist, musst du diese zuerst herausholen. Hierfür benutzt du den gleichen Algorithmus. Danach kannst du die Kante ganz normal einfügen.

4. Oberes Kreuz

Im vierten Schritt bilden wir ein gelbes Kreuz auf der gelben Seite. Hierbei kann es durchaus vorkommen, dass die zweite Farbe einer Kante nicht mit der der mittleren Seite übereinstimmt, das ist aber nicht schlimm, da wir dies im nächsten Schritt lösen.

» » »

In diesem Schritt werden alle gelben Kanten orientiert, nachdem alle anderen Kanten gelöst wurden. Diese Fälle können dabei auftreten. Nutze die folgenden Algorithmen um die Fälle zu lösen.

FRUR'U'F'

Punkt – Wenn wir diesen Fall haben, bei dem keine Kante orientiert ist, müssen wir den Algorithmus dreimal ausführen. Achte darauf, dass du nach diesem Schritt den Würfel wieder richtig hältst, da der nächste Fall eine andere Position erfordert.

"L"-Fall – Jetzt müssen wir den Algorithmus nur noch zweimal ausführen. Versichere dich, dass die orientierten Kannten hinten und links sind.
(Es gibt auch einen Algorithmus um direkt zum gelösten Kreuz zu gelangen: F U R U' R' F').

Linie – Führe den Algorithmus noch einmal aus um das Kreuz zu vervollständigen

Kreuz – Das Kreuz ist fertig und du kannst mit dem nächsten Schritt fortfahren.

5. Tauschen der Kanten

Wir haben nun das gelbe Kreuz auf der oberen Fläche, doch die seitlichen Farben der Kannten stimmen noch nicht mit denen der Seiten überein. Wir müssen diese nun an die richtige Position bringen.

Um sie an die richtige Stelle zu bringen benutzen wir einen Algorithmus, der die Vordere-Obere und die Linke-Obere Kante miteinander tauscht.

RUR'URU2R'U

In manchen Fällen müssen zwei gegenüber liegende Kanten getauscht werden. Hierfür muss der Algorithmus zweimal ausgeführt werden.
Du musst den Algorithmus einmal ausführen, die Kanten dann wieder an die richtige Position bringen, um ihn erneut auszuführen.

6. Tauschen der Ecken

Wir haben es fast geschafft. Nur noch die gelben Ecken sind übrig, um den Würfel zu lösen. Auch die Ecken lösen wir in zwei Schritten. Zuerst werden wir die Ecken an die richtige Stelle bringen, um sie dann im nächsten Schritt zu orientieren.

URU'L'UR'U'L

Dieser Algorithmus tauscht, die auf dem Bild mit Nummern markierten sind. Die Vordere-Rechte-Obere bleibt an ihrem Platz.

Wenn du diesen Punkt der Lösung erreicht hast, suchst du nach einer Ecke in der richtigen Position. Wenn du eine findest, hältst du sie Vorne-Rechts. Nun führst du den Algorithmus aus und sollten die Ecken noch nicht an der richtigen Stelle sein führst du ihn erneut aus.

Wenn keine der Ecken an der richtigen Position ist musst du den Algorithmus einmal ausführen. Danach ist auf jeden Fall eine Ecke an der richtigen Position.

Ein interessanter Fakt ist, dass in diesem Schritt entweder 0, 1 oder 4 Ecken an der richtigen Position sind.

7. Orientierung der Ecken

Im letzten Schritt ist jeder Stein an der Position an der er sein soll, doch die gelben Ecken sind noch falsch orientiert. Um den Würfel zu lösen müssen wir wieder den gleichen Algorithmus benutzen, den wir bereits verwendet haben um die Ecken der ersten Ebene zu lösen:

R'D'RD

Zu Beginn hältst du eine verdrehte Ecke in der markierten Position. Wiederhole jetzt den „R' D' R D“ Algorithmus bis die gelbe Farbe nach oben zeigt.

Drehe nun die obere Ebene, bis eine weitere ungelöste Ecke in dem makierten Bereich ist und wiederhole erneut den „R' D' R D“ Algorithmus, bis die Ecke gelöst ist.

Führe dieses Verfahren mit allen weiteren Ecken durch, bis alle Ecken gelöst sind.

Zwischendurch kann es passieren, dass der Würfel wieder verdreht aussieht, doch lass dich davon nicht stören. Wenn du alles richtig machst wird am Ende wieder alles richtig sein.

Animierte Beispiele »

Zusammenfassung

Jetzt nochmal alle Algorithmen zum Üben.

Notation

F - Vorne, R - Rechts, U - Vorne, L - Links
L – Links im Uhrzeigersinn
F' – Vorne gegen den Uhrzeigersinn

1,2. Weiße Fläche

Kreuz, dann Ecken (R' D' R D)

3. Mittlere Ebene

Rechts: U R U' R' U' F' U F
Links: U' L' U L U F U' F'

4. Oberes Kreuz

» » »

F R U R' U' F'

5. Tausch der Kanten


R U R' U R U2 R' U

6. Tausch der Ecken


U R U' L' U R' U' L

7. Orientierung der Ecken


Bewege jede gelbe Ecke einzeln nacheinander an die obere Position und drehe sie mit „R' D' R D“ bis sie gelöst ist.

Teile mit deinen Freunden :)

Video

Sprache 📽 Video
Desktop Ansicht
Copyright ©HTSARC | T&C, Privacy Policy | This website is not affiliated with Rubik's Cube™
We use cookies to collect anonymous visitor analytics.